Hundesportclub Grünsfeld e.V.
Hundesportclub Grünsfeld e.V.

Crossdogging

(Dienstag 18 Uhr)

 

Crossdogging ist frech und anders:

Crossdogging ist eine Art Zirkeltraining für Mensch und Hund. Es geht darum, fünf lustige und kniffelige Aufgaben in einer Trainingseinheit so oft wie möglich zu lösen.

Es mischt Elemente aus verschiedenen Hundesportarten zu einem neuen Gesamtkonzept, das durch Abwechslung und Vielseitigkeit besticht. Dabei sind nicht nur agile Hunde und Menschen gefragt: Es geht vielmehr darum, ungeahnte Talente an seinem Hund zu entdecken und zu erproben, kniffelige Aufgaben zu meistern und Ernstgemeintes in einen urkomischen Zusammenhang zu bringen. Ohne Wettkampfgedanken ganz einfach Spaß mit ihrem Hund haben. Beim Crossdogging werden also bekannte Aufgabenstellungen zu einen lustigen Mix komponiert.

Crossdogging ist geeignet für Menschen die neugierig sind, sich in ihren Hund einfühlen können, gerne auch mal albern sind und an ihren Hund glauben.

Für Hunde die aufgeweckt sind, die gerne mit ihren Menschen zusammenarbeiten und beschäftigt werden wollen.

Wir möchten ungeahnte Talente ans Licht bringen!

Glanz in die Augen seines Vierbeiners zu zaubern gehört wohl zu den wichtigsten Fertigkeiten eines guten Hundehalters. Durch immer wechselnde Aufgaben bleibt es für den Hund spannend. Die meisten Hunde lieben diese Abwechslung. Was viele Hundebesitzer außer Acht lassen, ist die Tatsache, dass sich bei allzu exzessiv durchgeführten Sportarten leicht der Stresspegel beim Hund erhöht. Beim Crossdogging werden die Aufgaben bewusst ohne hohe Erregung durchgeführt. Das saubere und konzentrierte Erarbeiten verschiedener Übungen steht im Vordergrund. Perfekt beherrschen kann man nie alle Aufgaben. Uns geht es nicht um sturen Kadavergehorsam, sondern um Spaß am Miteinander! In jeder Aufgabe werden die Grundlagen wie Sitz, Platz und Fuß gefestigt und mit einer Vielseitigkeit aus dem Bereich des Hundesports kombiniert.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSC Grünsfeld